ÜBER AQHA AUSTRIA

Die Austrian Quarter Horse Association ist der Sport- und Zuchtverein, der die Rasse “American Quarter Horse ” in Österreich repräsentiert.

1988 von einer legendären Gruppe an von  dieser Rasse überzeugten Enthusiasten gegründet,  hat die Austrian Quarter Horse Association über die Jahrzehnte ihres Bestehens eine stetige Weiterentwicklung und Anpassung an den Zeitgeist und in den letzten Jahren auch eine Transformation  hin zu  als rechtliches Organ im Sinne von Tierzuchtgesetzen und sonstigen behördlichen Hilfstellungen für ihre Mitglieder durchfahren.


Als offizielle  Affiliate  (Tochter)  der American Quarter Horse Association ist AQHA Austria seit 1998 anerkannt. Die American Quarter Horse Association vertritt als Ursprungszuchtbuch das American Quarter Horse mit über 6 Millionen Pferden als weltweit am meisten vertretene Pferderasse.


Im Jahr 2009 wurde die Austrian Quarter Horse Assocaition mit der Erstellung von Pferdepässen, die von da nunmehr ein EU Gesetz darstellten,  für die Rasse American Quarter Horse gesetzlich beauftragt. Es folgte die Ausstellung für die Paint Horses, deren Zuchtverband nach dem Tierzuchtgesetz anerkannt ist und AQHA Austria mit der Erstellung der Equidenpässe stellvertrend beauftragt hat.


Wenige Länder in Europa und außerhalb der USA konnten den Regelwerk der AQHA USA folgend, eine Population aufbauen, der eine eigene Präsenz (Director) der AQHA USA zusteht. Dies wurde  im Jahr 2014 erreicht und  nach einen Hearing ein Director für den “District Austria” angelobt. 


Damit das American Quarter Horse nach dem EU Tierzuchtgesetz als dessen Ursprung selbstredend die USA bewahren kann, hat AQHA Austria in den Jahren 2016 bis 2018 klar Stellung bezogen und hat mit der American Quarter Horse Assocaition diesen Prozess als Sprachrohr für Europa  mit umgesetzt (Ursprungszuchtbuch) .  Dem entgegen stemmend  hat ein anderes europäisches Land den Ursprung dieser Rasse für sich zu beanspruchen versucht. Mit vielen rechtlichen und persönlichen Aufwendungen und Abwehr von Attacken konnte dies seitens AQHA Austria EU weit klar gestellt  werden. 


Wäre diese Fehleinschätzung nicht geklärt worden, hätte dies wesentliche Eingriffe in die Autonomie und der Kostenstruktur für Züchter und Mitglieder in Europa bedeutet. AQHA Ausria und die anderen europäischen Quarter Horse Verbände  sind  froh, dies mit  definiert  zu haben und mit den neuen Organen des Nachbarlandes wieder die gleiche Sichtweise und ein Verhältnis als Schwesternverband mit Interessen für die Züchter und Besitzer in Europa zu führen.  


Nunmehr als offizielle AQHA USA Affilate mit einem eigenem Director vertreten ging der Wandel weiter und AQHA Austria stellte sich den Bestimmungen des EU weiten Tierzuchtgesetzes und reichte 2018 ein Tierzuchtprogramm ein , welches für Züchter und Besitzer sicher stellt, dass diese befugt sind, die Rasse “American Quarter Horse” in Östereich/Europa als diese zu züchten, entsprechende Pferdepässe zu erhalten und damit diese Pferde als Rassetiere zu definieren und zu vermarkten.


Das rasante Interesse an Westernpferden rührt nicht zuletzt daher, als diese  deren Charakter durch Selektion als Gebrauchspferde der mit Rindern arbeitenden “Cowboys” in der Tagesarbeit erworben haben. Diese Pferde mussten Teamgeist, Ruhe und Strapazen von Anforderungen über das Klima, Arbeit mit Rindern und jederzeit einsatzbereit durch deren Selektion und dem damit entstandenen Charakter beweisen . Diese Tugenden sind es, die den Siegeszug dieser Rasse weltweit nach wie vor vorantreiben.  


Im Vergleich zur Landesgröße von Österreich ist  der Quarter Horse Bestand   weltweit indirekt proportinal vertreten, sprich ein kleines Land darf  enorme Erfolge mit  Pferden in den Bereichen Zucht, Sport und Freizeiteinsatz verweisen. Dahinter stehen die Erfahrung der Züchter, Besitzer und Trainer vor Ort. Diesen gebührt der Dank und diese haben die Stärke dieser Rasse in Österreich geprägt.

   

Das unveränderte Grundziel von AQHA Austria  ist die Förderung der Rasse in den Bereichen, Zucht, Sport und Freizeit, welcher die Austrian Quarter Horse Association mit starker lokaler und internationaler Stimme nachkommt! Neben der tierzuchtrechtlichen Vertretung durch Führung der Zuchtbücher  kommen wir dem als breiten Servicespektrum in der Förderung und Durchführung von Turnieren, Schulungen, Freizeitaktivitäten, Jugendaktivitäten, Präsenz auf Messen, Showeinlagen, Käuferberatung,  Erledigung und Hilfestellung von Registrierungen, Stimme bei Behörden,  Erstellung der Pferdepässe, Ausstellung von Tierzuchtbescheinigungen zur Zulassung/Lagerung/Verwendung von Samen und Embryonen, Importbescheinigungen zur Refundierung von Steuern für reinrassige Zuchttiere , Kontaktherstellung zwischen  Interessenten, Züchtern,  Trainern, und Einstellbetrieben, sowie in der  Medien- und Informationsarbeit  nach. 


Alle Fragen zum American Quarter sind bei uns nicht nur willkommen, sondern hier richtig aufgehoben!

 

Wir vertreten in Österreich aktuell über 2.200 Besizer und mehr als 6.500 Pferde unserer Rasse und sind auch Servicestelle für andere Rassen mit und ohne Zuchtanerkennung (Pferdepässe Westernpferde), in Summe stehen wir für  wir einen pool an Pferden (Rasse/Zuchtbescheinigungen/Pässe/Turnier/) von rund 10.000 Menschen & Tieren   und bedanken uns für das in uns gesetzte Vertrauen und sind gerne für alle Züchter, Besitzer, Trainer, Einstellbetriebe  und  alle anderen Interessierten da. 

 

 

 

AQHA Austria, 2022

 

TEAM

Saadi ABDOU  – AQHA Austria President/CEO –  AQHA USA Director Austria – Vereinsführung 

 

AQHA Austria – Bahnstrasse 67 – 2801 Katzelsdorf – Austria

 

+43 664 313 20 13 –  aqha@aqha.at   

 

Gerhard FRÖHLICH – AQHA Austria Vice President – Futurity & SSA Beauftragter – gerhard@aqha.at

Veterinär Rat Dr. M. H.-Abdou –  Veterinär Zuchtreferent  – Zuchtygiene –  zuchtbuch@aqha.at

Patrizia MELCHER  – Sekretariat Mitglieder Abrechnung –  Paperwork – Turnierwesen Meldestelle  – service@aqha.at

Marie SALIN – Social Media – Sponsoren – Schriftführungen – marie@aqha.at

Julia GAUPMANN-LECHNER – Futurity & SSA Beauftragte  – julia@aqha.at

Peter “Petzi” VATERL KARNER – Bundesländer – Sport – Trainer – petzi@aqha.at

Astrid ROTHMANNER – Jugend – Messeaktivitäten – astrid@aqha.at

Anita MACHACEK – Jugend  –anita@aqha.at

Anita und Helmut REICHL 

 

Wohlverdient in “AQHA Austria Pension”, aber immer helfend auf Messen, Mitgliederbesuchen und einem guten Spruch …